Veröffentlicht am

Lektorat, Texte schreiben lassen & Co. │ Wir freuen uns auf Ihren Auftrag!

Ob Korrektorat für die Studienarbeit bzw. Erstellung/Korrektorat von Gedicht, Blogtext, Bewerbung oder Brief – diese E-Mail-Adresse ist in allen Fällen die richtige (für alle Art von Anliegen wie Reservierungen etc.).

Damit Sie (ohne erst nachfragen zu müssen) in eiligen Fällen immer wissen, wann Sie mit einer Auftragsbearbeitung zu rechnen haben, hat Jocado.de beschlossen, diesen Blog-Post einzurichten, der von der „Zentrale“ aus aktualisiert wird, wann immer dies notwendig ist. Er wird automatisch auf den Websites der Spezial-Services von Jocado eingeblendet (z. B. Redigieren.org etc.). Wenn Sie mit uns bereits einen Termin vereinbart haben, gilt natürlich immer dieser.

 

Die Headline dieses Posts ist ein Hinweis für Personen, die noch keinen festen Termin haben. Hier werden längere Abwesenheitszeiten vermerkt, damit Sie nicht unnötig lange warten müssen. Unsere Stammkunden wissen, dass eine spontane Auftragsbearbeitung am selben Tag in 99 % der Fälle möglich ist. Daran ändert auch der Wortlaut dieser Headline nichts, wenn es sich um Mini-Aufträge handelt.

Zeitlicher Rahmen: ca. 8-22 Uhr. Wiederkehrende Kunden, die Jocado kennen, wissen, dass sie auf ihre E-Mails auch häufig noch in den Abendstunden bis 0 Uhr Antworten erhalten, oder dass eilige Aufträge nicht selten zu weniger christlichen Zeiten bearbeitet werden können. Doch natürlich gibt es auch bei uns Termine unterschiedlichster Art wahrzunehmen. Sehr viel Wert wird zudem auf viel Sport in Form von Spaziergängen & Co. geachtet. Ein gesunder Texter/Lektor kann bessere Qualität abliefern! Deshalb kann es vorkommen, dass Sie einmal erst nach über einer Stunde eine Antwort erhalten.

Die stets aktuelle Anzeige dieses Blogposts gibt Ihnen, wenn Sie auf der Suche nach einem kurzfristig einsetzbaren Texter oder Lektor sind, einen recht genauen Richtwert, sodass Sie sich keine unnötigen Gedanken machen müssen, ob Sie Ihre Frist (Text-Deadline, Bewerbung, Abgabetermin für die Studienarbeit, Termin für die Hochzeitsparty oder Geburtstagsfeier etc.) noch einhalten können. Damit Sie Ihren individuellen Termin erhalten, ist jedoch immer Ihre Kontaktaufnahme erforderlich.

Wenn Sie sich absichern möchten, dass ein Auftrag fristgerecht bearbeitet werden kann, können Sie auch gern auf der Handynummer +4915734117515 oder der Festnetznummer +49 89 54311013 anrufen. In der Regel sind wir jedoch per E-Mail noch besser erreichbar als telefonisch.

→ Mitteilung der Kapazitäten in der Headline: Manchmal ist der Texter/Lektor mit einem Großauftrag beschäftigt. Dann heißt es in der Headline z. B. „für Kleinaufträge“.

Wenn Sie einen Termin mit uns vereinbart haben

Gern reservieren wir einen Termin für Sie. Seien Sie aber bitte so fair und sagen ab, wenn Sie es sich anders überlegt haben!

„Text-Bereitschaftsdienst“ – Infos zu dieser Einblendung

Jocado blendet diesen Hinweis ein, da wir es häufig mit Fristsachen zu tun haben wie Bewerbungen, Studienarbeiten und Aufträgen für die Erstellung von Hochzeits- oder Geburtstagsgedichten. Zusatzkosten fallen bei Inanspruchnahme des Eilservices nicht an.

Wie’s funktioniert? Jeder, der den jeweiligen Spezial-Service an einem im Titel dieses Posts genannten Tag beauftragt, erhält binnen kurzer Zeit nach Beauftragung per E-Mail eine entsprechende Antwort, und der Auftrag wird abhängig von seinem Arbeitsaufwand in den meisten Fällen noch am selben Tag, in jedem Fall aber fristgerecht fertiggestellt. In der Regel stehen bis auf wenige Ausnahmen alle Wochentage für den Eilservice zur Verfügung.

Sollte der Support jedoch einmal einen ganzen Tag nicht dazu in der Lage sein, Anfragen noch am Tag des Eingangs Ihrer E-Mail zu beantworten, wird auf diesen Umstand in der Headline gesondert hingewiesen.

Auf eine gute Zusammenarbeit! Wir hoffen, auch Sie bald zu Jocados Stammkunden zählen zu dürfen!

Eilservice: So gelingt ein besonders effizienter Auftragsablauf

  1. Schicken Sie alle zu bearbeitenden Dateien (am besten als Word- oder OpenOffice-Datei) oder Ihre individuellen Auftragsanweisungen an joana@jocado.de (oder nach Belieben an eine unserer im jeweiligen Spezial-Service genannte andere E-Mail-Adresse) und vergessen nicht, uns Ihre Rechnungsadresse mitzuteilen, falls diese nicht etwa bereits bei Ihrer Shop-Bestellung hinterlegt wurde.
  2. Warten Sie die persönliche Auftragsbestätigung ab, die Sie per E-Mail von uns erhalten. (Der Absender ist joana@jocado.de oder service@redaktionsschluss.com.) Die Antwortzeit kann auch einmal eine Stunde betragen.
  3. In vielen Fällen liegt Ihnen schon nach sehr kurzer Zeit je nach Auftragsart ein Entwurf oder ein fertiges Resultat vor. Manchmal kann es jedoch während der Auftragsbearbeitung dazu kommen, dass eine Rücksprache erforderlich ist: Bei wesentlichen Fragen (etwa zum Textumfang, zum Preis etc.) jedoch werden wir Ihnen eine E-Mail schicken und Ihre Antwort abwarten, bevor wir überhaupt erst mit der Auftragsbearbeitung beginnen können. Halten Sie sich in eiligen Fällen deshalb bereit, um auf Rückfragen rechtzeitig reagieren zu können!
  4. In vielen Fällen werden Aspekte, die noch zu klären sind, als Kommentar im Seitenrand der Word-Datei vermerkt, sodass der Auftrag in zwei Schritten abgewickelt wird: Sie sichten die Kommentare oder den Entwurf und führen weitere Änderungen durch, die wir dann noch einmal überprüfen.

Überblick: Für welche Dienstleistungen Jocados Eilservice zur Verfügung steht

  • Ganz einfach: Immer wenn auf einer Website dieser Hinweis eingeblendet wird und „Jocado Einzelunternehmen“ im Impressum steht, können Sie sich zur Vereinbarung eines Termins per E-Mail an uns wenden (Dieser erklärende Hinweis nur für den sehr unwahrscheinlichen Fall, dass sich irgendjemand einen Spaß erlauben und den Feed in die eigene Website einbauen würde)! Hier sind einige Beispiele:

Redigieren.org und unser Bewerbungsservice: Hier können Sie Texte wie z. B. Geschäftsbriefe, Uni-Referate oder Bewerbungen korrigieren, lektorieren und verfassen lassen.

Geburtstagsgedicht24.de (und andere Gedicht-Services): Dieser Spezialservice ermöglicht die kurzfristige Erstellung origineller Gedichte für die unterschiedlichsten Anlässe. Basierend auf Ihren Vorgaben werden alle Gedichte individuell auf die jeweiligen Empfänger zugeschnitten. Auch unser Spezialservice Hochzeitsgedicht.biz ist mit diesem Online-Shop verdrahtet.

Korrektorat.biz: Dass das Korrektorat von Texten eine Wissenschaft für sich ist, weiß die Inhaberin von Jocado aus ihrer über 10-jährigen Erfahrung, deren Auftakt in der Mitarbeit als Korrektorin bei einem großen Verlag bestand. Deshalb beschloss sie, auf häufige Kundenwünsche zugeschnittene Korrektorats-Services in einem eigenen Shop anzubieten.

Veröffentlicht am

Gastartikel: 6 Profi-Tipps zur Verbesserung der Gestaltung von Social-Media-Beiträgen

Auch Social Media ist meist unverzichtbar. Da Jocado kein Spezialist für dieses Gebiet ist, kommt nachfolgend ein Experte zu Wort:

Robert Nabenhauer ist seit über 15 Jahren als erfolgreicher Unternehmer tätig. Er sagt über sich selbst: „Ich bin ein unternehmerischer Mensch mit hohem Eigenantrieb und Leistungswillen, der aufgrund seiner Grundüberzeugung viel fordert, aber auch viel geben kann.“ Von seinen Kunden und Partnern wird er als Geschäftsmann mit Herz geschätzt, der die als Praktiker gewonnenen Erkenntnisse verteidigt, auch wenn sie unbequem für andere sein mögen. Sein Motto lautet: „Business mit Herz ist möglich, nötig – und rechnet sich!“

Überdies ist Robert Nabenhauer Profi für die Automatisierung der Vertriebsanbahnung durch den Einsatz von Social-Media-Marketing. Seit 2006 nutzte Robert Nabenhauer sein Know-how, um den Vertrieb seiner Handelsagentur durch die konsequente Anwendung von Social-Media-Marketing zu automatisieren. Besonders XING nutzt Nabenhauer intensiv. Seit dem Jahr 2006 ist er XING-Profi-Anwender und hat sich als Gründer und Moderator der XING-Gruppe Social Network Marketing positioniert.

Mit seiner Online Agentur Nabenhauer Consulting beschäftigt er sich mit der Umsetzung von Digitalen Prozessen.

 

Menschen werden von Bildern beeinflusst, denn was unsere Augen sehen, kontrolliert uns. Wenn sich etwas besonders schnell auf uns zubewegt, werden wir es fast automatisch vermeiden. Darüber hinaus hat jeder einen Wissensdurst und hofft, mit Bildern zufrieden zu sein, die möglicherweise neue Eindrücke und Informationen enthalten. Daher haben auch Artikel, die Bilder und andere grafische Elemente enthalten, einen größeren Einfluss auf das Internet. Es geht nicht um Quantität, sondern um Qualität, um die Aufmerksamkeit der Besucher auf den Beitrag zu lenken!

Gründe für mangelndes Interesse an Social Media

 

Nicht jede Person und jedes Unternehmen kann erwarten, dass Sie ihre Beiträge auf verschiedenen Social-Media-Plattformen aktiv mitgestalten und verbreiten. Das liegt nicht nur am Inhalt selbst, sondern kann auch an der Präsentation liegen.

 

Wenn Sie verschiedene Social-Media-Kanäle durcharbeiten und verschiedene Beiträge anzeigen, werden Ihnen häufig Beiträge mit altmodischen Bildern oder Grafiken und Videos von geringer Qualität auffallen. Hinzu kommen ungünstige Typografie, uninteressante Themen und inkonsistente Marken.

 

Gerade Unternehmen unterschätzen die Macht des Social Media Marketings – sonst würden sie ihr Design dort nicht oft ignorieren. Sie glauben nicht, dass Besucher Beiträge nur dann teilen, wenn sie ihnen auch gefallen. Die geteilten Beiträge haben die Aufmerksamkeit der Benutzer auf sich gezogen – wahrscheinlich, weil sie unterschiedlich und natürlich aktuell sind. Dies bleibt im Gedächtnis und bietet eine breite Palette.

 

Nicht jedes Unternehmen weiß, wie man seine Posts richtig vermarktet, weil es ihnen an Informationen fehlt, wie man gute Posts erstellt und gut aussieht. Zusätzlich fehlt manchmal auch das technische Zubehör. Bevor man diverse Programme benutzt, welche bei der Beitragserstellung helfen, können ein paar einfache Tipps für das Design bereits hilfreich sein.

Zielgruppenanalyse: Welche User sollen angesprochen werden?

 

Nur wer das Ziel kennt, kann sich auf den Weg machen. Dies gilt auch für Beiträge. Das Unternehmen bestimmt zunächst die Zielgruppe, die es ansprechen möchte. Die Gestaltung von Beiträgen, die männliches Interesse wecken sollen, muss sich beispielsweise von weiblichen Beiträgen unterscheiden. Andererseits braucht das junge Publikum andere Reden von der älteren Generation. Je genauer die Definition der einzelnen Zielgruppen, desto konkreter die Umsetzung der Idee.

Passen Sie die Bildgröße auf der Plattform an!

 

Social-Media-Plattformen verwenden keine einheitlichen Bildgrößen. Dies kann das Posten eines Beitrags erschweren, da die Verwendung einer falschen Bildgröße die Darstellung des Beitrags negativ beeinflussen kann. Es sollte also bekannt sein, welcher Kanal welche Größe benötigt. Am besten entscheidet das Unternehmen dann, auf welcher Plattform sie welchen Post mit dem entsprechenden Bild erscheinen lassen wollen. Wenn ein bestimmter Forumsbeitrag auf mehreren Social Media-Seiten präsentiert werden soll, müssen die Bildgrößen jeweils für die betreffende Plattform angepasst werden.

Aussagekräftige Bilder wählen

Die wenigsten Menschen halten sich für einen langen Zeitraum in den sozialen Medien auf. Viele schauen während der Mittagspause oder kurz nach Feierabend auf dem Weg nach Hause, ob es Neuigkeiten und andere interessante Themen gibt. Daher ist die Wahl eines ausdrucksstarken Bildes unerlässlich. Innerhalb eines Moments muss es die Aufmerksamkeit des Besuchers erregen, denn oft sind diese im Verlauf des Scrollens abgelenkt und konzentrieren sich nicht vollkommen auf das, was ihnen angezeigt wird. Das Unternehmen muss die Botschaft, die es vermitteln will, deutlich hervorheben – sofort sichtbar darstellen. Werden dafür Bilder und andere Grafiken aus dem Internet benutzt, sollte auf die jeweiligen Lizenzen geachtet werden – und in welchem Rahmen und wo diese eingesetzt werden dürfen.

Versuch macht klug!

Gerade zu Anfang lässt sich noch nicht einschätzen, wie die einzelnen Zielgruppen auf bestimmte Posts reagieren und ob sie sich von diesen angesprochen fühlen. Hier sollten die Unternehmen unterschiedliche Designs erstellen und anschließend testen, ob sie ankommen und welche am besten angenommen wird.

Dabei sollte sich die Firma auch die Frage stellen, wie sie von ihrer Zielgruppe selbst wahrgenommen werden wollen. Wie möchte sie sich nach außen präsentieren? Was sagen die Grafiken über den Konzern aus, welche die meiste Aufmerksamkeit erhalten?

Seit dem Internet ist die Welt insgesamt immer schnelllebiger geworden. Das bedeutet auch, dass Designs, die gestern den Nerv der Zeit getroffen haben und besonders gut bei der Zielgruppe ankamen, heute überholt sind und nicht mehr den gewünschten Effekt haben. Daher sollte ein Unternehmen niemals festgefahren in Techniken sein, sondern sich immer wieder für Neues öffnen. Das beinhaltet auch, dass neue Designs ausprobiert werden, bevor sie der Öffentlichkeit präsentiert werden. Hier sollte die Firma auf jeden Fall weg von der „Fließband-Werbung“ und stets individuell gestalten.

Die Botschaft auf den Punkt bringen

 

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass der Mensch sich innerhalb von gerade einmal 0,05 Sekunden eine Meinung über etwas bildet – einem Bild eingeschlossen. Daher ist es unabdingbar, dass sich ein Unternehmen darauf konzentriert, was genau die Grafik vermitteln soll. In dem Zusammenhang empfiehlt es sich, bloß das wahrhaft Substanzielle zu zeigen. Anstatt etliche Punkte anzusprechen, sticht einer heraus, auf den das Bild abzielt. Im Zuge dessen sollte die Information ohnehin direkt wie glaubwürdig sein, denn desto schneller kann sie verstanden werden. Werden stattdessen zu viele separate Elemente verwendet, kann das die Besucher verwirren. Besteht der Wunsch ungeachtet dessen, eine Reihe von Botschaften zu übermitteln, sollten unterschiedliche Designs und Posts verwendet werden.

Anregungen holen

 

Man muss nicht immer das Rad neu erfinden. Gerade als kleines, frischgebackenes Unternehmen ist es von Vorteil, wenn man bei den Großen einmal vorbeischaut, um zu sehen, wie sie ihren Social Media-Bereich gestalten. Hierbei geht es nicht darum, Dinge von anderen zu kopieren – das wäre der falsche Ansatz. Vielmehr holt man sich Ideen, findet Inspirationen, um den eigenen Auftritt zu verbessern.

 

Damit dies effektiv ist, sollten die jeweiligen Social Media-Plattformen nach aktuellen Trends durchsucht werden, die das Unternehmen verwendet. Das erfordert etwas Zeit, wodurch die Firma letztlich nur profitieren kann, da diese Designs dann für die eigenen Posts umgesetzt werden können.

Was Social Media zusätzlich bewirken kann

 

Sicherlich ist das Hauptziel, was mit der Präsenz in den sozialen Medien erreicht werden soll, dass die Verkäufe eines Unternehmens erhöht werden – seien es Erzeugnisse oder Dienstleistungen. Dennoch werden fast nebenbei noch weitere Ziele erfüllt.

 

Mit der richtigen Strategie kann die Firma einen Zuwachs in der Zielgruppe erreichen. Follower erhöhen ihre Reichweite durch sogenannte „Likes“ oder durch das Teilen der Posts. Dadurch wird im Allgemeinen auch die Bekanntheit der Marke erhöht und die Wahrnehmung zum Positiven beeinflusst. Nützlich ist außerdem, wenn man strategisch versucht, die Kunden zur Interaktion zu bewegen und eine Markentreue zu schaffen. Vorteilhaft ist auch, dass die Social Media-Kanäle für den Kundensupport genutzt werden können. So bietet die Firma eine schnelle und kompetente Hilfe an, um Fragen zu beantworten.

 

Mehr Informationen zum Thema Social Media finden Sie unter folgendem Link: https://www.webeinladung.presalesmarketing.com/socialmedia/

Veröffentlicht am

Gastartikel: Erklärvideos – animierte Spielfilme, die Anliegen beantworten und Sachverhalte verdeutlichen

Ein kurzes Vorwort zu diesem Artikel: Jocado ist kein Anbieter für die Erstellung von Erklärvideos, weiß aber aufgrund eigener Erfahrungen mit Videos, die zur Erklärung von Spezial-Services zum Einsatz kamen, wie hilfreich dieses Medium in der Praxis sein kann.

Deshalb soll im Rahmen dieses Gastartikels ein Experte für Erklärvideos zu Wort kommen:

Carsten Müller beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit Themen rund um Marketing, Werbung und Informationsvermittlung. Gemeinsam mit seinem Team hilft er Unternehmen dabei, komplexe Produkte, Dienstleistungen und interne Prozesse mit Hilfe eines Scribble Videos verständlich zu erklären.

Autor Carsten Müller

 

Das Ergebnis von Erklärvideos:

✔️Interessenten, die Produkte schneller verstehen und somit öfter zu Kunden werden

✔️und dankbare Mitarbeiter, welche sich nicht mehr durch hunderte Seiten Schulungsunterlagen kämpfen müssen.

Mit Themen rund um strategische Planung, Marketingstrategie, Werbung sowie Vertrieb beschäftigt sich seine Agentur www.scribble-video.de seit Anfang an.

Mit animierten Spielfilmen in 90 Sekunden alles erklären

Erklärvideos sind ein Trend, der die schnelllebige Welt akkurat am neuralgischen Punkt trifft. Es geht heute nicht mehr darum sich ein Buch durchzulesen, wenn eine neue Fertigkeit erlangt bzw. erlernt werden soll. Ein Erklärvideo muss in 90 Sekunden bereits in der Lage sein, sämtliche wichtige Anliegen zu beantworten und anschließend kann dann losgelegt werden. Speziell YouTube ist ein Medium, das mit Erklärvideos ausgeprägt Aufmerksamkeit und Reichweite bringen kann. Wer nicht weiß, wie etwas funktioniert, schaut sich zügig ein YouTube Streifen an und hat direkt dazugelernt. Der Zeitgeist schwingt hier mit, die Daten müssen rasch erhältlich und auch konsumierbar sein, damit nicht enorm viel Zeit investiert werden muss. Letztendlich ist die Zeit derweil ein sonderlich wertvolles Gut in unserer Kultur.

Welche Benefits bringen die animierten Filme im unternehmerischen Sinne mit sich?

Erklärvideos lösen die wesentlichsten Fragestellungen zu einem Produkt oder einer Dienstleistung im Handumdrehen. Normalerweise müssen erst auf einer Website die FAQs gesucht werden und anschließend initiiert die umständliche Recherche, ob die Frage, die gerade im Vordergrund steht, auch beantwortet ist. Das Erklärvideo allein nimmt eine kurze Zeit in Anspruch und löst nach und nach sämtliche FAQs auf, sodass im Idealfall nach dem Ansehen des Filmes keine Anliegen mehr offen sein sollten. Diese Fragestellungen können in dieser Art teilweise allemal beantwortet werden, ehe sie beim potentiellen Auftraggeber schlechtweg auftauchen.

Ein weiterer Pluspunkt für animierte Filme ist die Haltbarkeit in der Erinnerung, nachdem sie wertgeschätzt wurden. Statistiken haben gezeigt, dass während der Nutzung von audio-visuellen Medien beispielsweise 95% der Informationen mittelfristig abrufbar sind. Das ist ein unglaublicher Wert, den ein geschriebener Text nicht bieten kann. In den meisten Artikeln auf verschiedenen Websites ist die Aufmerksamkeitsspanne des Lesers höchstens auf 2 Minuten angelegt. Danach gehen immer mehr Daten verloren. Die essentiellsten Infos müssen also anfänglich untergebracht werden. Das Erklärvideo hat jene Problematik nicht, da es etliche Male auf keinem Wege längere Zeit angelegt ist. Das ist ein Vorteil für Unternehmen, die sich auf dem Markt behaupten müssen und einprägsam agieren möchten.

Ein fundamentaler Faktor ist die Effektivität der Website. Statistiken haben genauso gezeigt, dass Websites, auf denen ein Streifen zu sehen ist, ebenfalls das Fünffache der Verweildauer erreichen. Aber das ist noch nicht alles. Verweildauer auf der Website wird mit einem Ranking im Zuge von Google belohnt. Google liebt Websites, die mit Filmen ausgerüstet sind und dadurch die Nutzer längere Zeit auf der Seite halten. Das Ranking geht in den Himmel und die organischen Anwender steigern sich von alleine. Das bringt Traffic und mit dem Traffic kommen höhere Absätze und hierdurch gleichwohl Einnahmen. Animierte Spielfilme sind der absolute Freund jedes SEO oder Content Managers.

Das unbestritten größte Surplus ist trotz alledem, dass animierte Filme den Kunden 24 Stunden am Tag über Produkte und Services aufklären können. Das Repräsentieren Ihres Unternehmens endet also zu keinem Zeitpunkt und Sie können sich darauf verlassen, dass hierdurch ebenfalls noch mehr Kunden auf die Website zugreifen werden. Denken Sie lediglich an den globalen Absatz Ihres Produkts. Es müssen divergente Zeitzonen beachtet werden und gerade auf dem internationalen Markt möchten Sie sicherlich gleichwohl Bezieher aus Nordamerika und Asien mit ins Boot holen.

Was macht einen guten animierten Film aus?

Es ist letztendlich ein kreativer Prozess, der ein Erklärvideo entstehen lässt. Eine gute Idee sollte also an der Basis stehen. Danach wird es trotzdem außerordentlich handwerklich, denn mit gutem Grafikdesign ist bereits erheblich gewonnen. Der Film muss den Kunden gleich packen und ansprechen, damit er sich auch die verbleibende Zeit des Filmes anschaut. Es sollte keinesfalls langweilig oder öde wirken. Zu simpel kann schaden, zu durchdacht allerdings ebenso. Das Produkt bleibt unterbrechungsfrei der Star des Erklärvideos und soll in den Mittelpunkt gerückt werden. Animierte Spielfilme bilden ausschließlich den zusätzlichen Rahmen für den Kunden.

Das Erklärvideo als unternehmerisches Marketinginstrument

Die enorme marketingtechnische Power der Videoplattformen wie YouTube oder Vimeo ist für Unternehmen heutzutage immens essentiell geworden. Hier werden Kunden gewonnen und gehalten. Die Erklärvideos zeichnen sich mit Hilfe hoher Click-Raten und Konversionen aus, sodass es sich keine Firma leisten kann, darauf einfach zu verzichten.

Für viele Abnehmer ist das Erklärvideo gleichwohl nach dem Kauf eines Produkts elementar, denn es kann schnell unterstützen, wenn komplexe Schritte unternommen werden müssen, um das Produkt in Betrieb zu nehmen. Das Erklärvideo wird danach um einiges lieber angeschaut, als viele Stunden lang in einer Telefonsupport-Hotline zu warten.

Wie kann man mit animierten Filmen erfolgreich sein?

Ein außergewöhnlich fundamentaler Faktor ist Einfachheit. Die Absicht innerhalb der Erstellung von Erklär- oder Werbevideos ist die Ansprache einer speziellen Zielgruppe. In der Regel handelt es sich um potenzielle Geschäftspartner und Bezieher. Es wird versucht, eine spezielle Wirkung zu erzielen. Man darf allerdings nicht übersehen, dass die Zielgruppe vielfältig ist. Ebenso die Unternehmen und ihre Produktfamilien oder Dienstleistungen sind außergewöhnlich anders. Der Film sollte natürlich „gut ankommen”, d.h. der Zielgruppe gefallen. Das perfekte Ergebnis wäre eben die Weiterverbreitung bzw. das Teilen der Inhalte von Zuschauern aus eigener Aktion, beispielsweise von Seitenhinweisen. Von einem Erfolg kann eben gesprochen werden, wenn die Botschaft nachhaltig verstanden wird und zu einer erwünschten Handlung führt; Bestellung, Buchung oder Kontaktaufnahme über die Homepage. Genauso hier ist natürlich auf diese Weise so viel Einfachheit wie denkbar gefragt.

Warum ist eine klare Botschaft auf diese Weise essentiell?

Es ist natürlich fundamental, dass der Kunde versteht, wie Sie sein Problem lösen möchten. Hierdurch wird Ihr Angebot gleichfalls von Ihren potenziellen Kunden verstanden und auf diese Weise lässt sich die Informationslücke vermeiden. Nur wenn die Botschaft klar und deutlich vermittelt wird, kann der Kunde genauso Vertrauen zu Ihnen oder Ihrem Angebot aufbauen. Eine klare Vermittlung der Botschaft sorgt ebenso hierzu, dass der Nutzen und Mehrwert Ihres Angebots rasch glänzt. Somit bekommen Sie die erforderliche Berücksichtigung. Letztlich kommt es zu einer positiven Kaufentscheidung.

Besonderheit: Whiteboard Animation Videos

Jede Firme hat etwas zu erklären. In diesem Fall kann die Zielgruppe außerordentlich unterschiedlich sein; Kunden, Betriebsangehörige, Vertriebspartner oder genauso die allgemeine Öffentlichkeit. Die Vermittlung der Message kann sowie durch die Stimme, also mündlich, als auch schriftlich erfolgen. Die schriftliche Verständigung kann wiederum durch das Vorführen oder Zeichnen gestaltet werden. Mit dem Wort „Zeichnen“ spricht man bereits von einer Whiteboard Animation.

Doch wie entsteht eine Whiteboard Animation?

In der ursprünglichen Ausprägung ist dies reibungslos erklärt: Der Vortragende visualisiert die Kernpunkte seines Vortrags auf einem Whiteboard bildlich, während auch eine mündliche Erklärung stattfindet. In dem Zusammenhang werden fundamentale Kernbegriffe und Tätigkeiten visualisiert und in Beziehung zueinander gebracht. Alle Fotos stehen währenddessen an der Tafel. Somit hat man am Ende ein Gesamtbild.

Der bedeutende Unterschied bei dem Whiteboard Animation Video ist die zeichnende Hand, die auf dem Whiteboard gleichwohl zu sehen ist. Diese wird mit neuen Bildern ersetzt, wenn die Geschichte weitergeht. Das wichtigste Merkmal eines erfolgreichen Whiteboard Animation Films im Zuge alledem ist Storytelling. Der Grund hierfür ist deutlich: Eine Geschichte weckt die natürliche Neugierde von uns Menschen und hilft auch bei der Verankerung der vermittelten Informationen im Gedächtnis.

Warum sollten wir auf einen Whiteboard Animation Film setzen?

Der wichtigste Grund ist simpel. Wir möchten eins: Einfachheit!

Eine Whiteboard Animation zielt fortlaufend auf eine Vereinfachung bzw. Komprimierung ab. In dem Zusammenhang wird immer das Wichtigste festgehalten. Nur Feinheiten, die zum Verständnis auch ohne Frage benötigt werden, sind enthalten, der Rest wird beseitigt.

Natürlich ist hierfür eine schlaue Betrachtung des Themas sonderlich elementar. Denn es ist eine Masteraufgabe, den Kern einer Thematik herauszuarbeiten und nicht in allen Feinheiten zu erzählen.

In einem Whiteboard Animation Streifen wird also das Unnötige beseitigt. Damit alles vor den Augen des Zuschauers gezeichnet wird – braucht die Methodik eines Whiteboard Animation Filmes genaue Berechnungen, um das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden.

Da gerade eben diese Verdichtung es ist, was man erreichen will, wenn man ein Erklärvideo erstellt, ist ein Whiteboard Animation Film das bestmögliche Medium.

Warum können die Inhalte von Whiteboard Animation Filmen leichter verinnerlicht werden?

Auch hier ist ein Faktor sonderlich fundamental: Einfachheit. Simple und reduzierte Illustrationen sorgen dafür, dass unser Gehirn weniger Aufwand braucht, um das Bild zu verarbeiten und in Beziehung zu setzen. Deshalb schenken wir Whiteboard Animation Filmen mehr Aufmerksamkeit und können uns die Inhalte leichter merken.

Der Sprecher trägt den Text vor, während der Text in Echtzeit von Hand und Stift illustriert wird. So hat sich der Whiteboard Animation Film zügig zu einem beliebten Weg entwickelt. Die Beachtung des Betrachters wird durch die zeichnende Hand als visueller Hinweis gelenkt. Die Informationen werden in einer leicht verständlichen Reihenfolge demonstriert. Der Zeichenlinie mit den Augen zu folgen, bis das einsatzfähige Bild entstanden ist, fesselt die Beachtung und Aufmerksamkeit.

Zusammenhänge darstellen mit Scribble Videos

Mit Srcibble-Spielfilmen lassen sich Produkte, Services und auch komplexe Zusammenhänge anschaulich und plausibel machen. Eine komplizierte Beschreibung ist nicht unvermeidlich und gleichfalls nicht das Ziel der Spielfilme. Die Botschaft muss einfach nur umgesetzt und gestaltet werden. Einfach ist währenddessen nicht gleich simpel, sondern die richtige Einfachheit ist eine Kunst, die überdies einen guten Blick fürs Grundlegende, Menschenkenntnis, Empathie und Kreativität voraussetzt.

Wie ist Einfachheit denkbar?

Die Einfachheit erlaubt mit gutem Storytelling eine gelungene Übermittlung einer oder mehrerer Botschaften. Doch damit die Einfachheit erreicht werden kann, sind die Reduktion, die kreative Übersetzung einer Botschaft, die Emotionalisierung und natürlich eine Geschichte sonderlich essentiell. Gut aufgebaute, lebendig erzählte Geschichten entwickeln mit Sicherheit Bewusstsein und Emotionen, kommen also im Kopf und Herz „gut an“. Filme haben währenddessen gegenüber reinen Texten den Vorteil, dass sie eine Anzahl von Sinnen direkt ansprechen. Der Umweg über das „Kopfkino“ entfällt, weshalb gut präsentierte Botschaften in Videoform gesondert schnell und umstandslos aufgenommen, intuitiv verstanden und ebenso deutlich längere Zeit behalten werden.

Für die Erzählung von Spielfilmen eignen sich Filme bestmöglich und sind aus diesem Grund eine hochkarätige Strategie, um die Verständigung mit Ihren Adressaten auf ein neues Level zu bringen. Eventuell fragen Sie sich, woher Sie die Geschichten nehmen. Darüber brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Damit kennen wir uns perfekt aus, und uns fällt immer etwas ein. Mit Ihnen gemeinsam (er)finden und gestalten wir für jeden Scribble Film eine individuelle Geschichte, die Ihre Botschaft sympathisch „verpackt“ und definitiv ins Ziel bringt.

Wie ist unsere Vorgehensweise?

Zunächst erarbeiten wir uns vorerst ein umfassendes Bewusstsein. Hierfür müssen wir uns natürlich in Ihr Thema einarbeiten. Sie liefern uns Wissen, wir lesen uns hierbei ein und stellen natürlich auch Fragestellungen. Zu diesem Zweck interessieren wir uns für Ihre Kernzielgruppe und die größten Herausforderungen. Wir müssen den roten Faden der Story finden. Deshalb versetzen wir uns gleichermaßen in Ihre Zielgruppe hinein und betrachten die Kernaussagen ebenfalls aus deren Perspektive. Auf ebendiese Weise erarbeiten wir uns ein Gesamtbild.

Nun starten wir mit der Verfassung der Story. Bei alldem setzen wir natürlich auf eine tunlichst leicht verständliche und treffende Visualisierung in Wort und Bild. Nach einer umfassenden Arbeit und der getrennten Produktion eines Scribble Spielfilmes erfolgt die Abstimmung mit unseren Kunden.

Scribble Spielfilme dienen als Problemlöser, denn sie zeigen einen Lösungsansatz. Somit versteht auch der Kunde den Nutzen einer Leistung. Der Zuschauer kann ebenfalls den Preis nachvollziehen. Doch gleichermaßen Filme, die weniger „edle“ Ziele verfolgen, beispielsweise bloß dem Entertainment dienen, können – primär, wenn sie viral gehen – Bekanntheit, Reichweite und Umsatz eines Unternehmens nachhaltig steigern, das Unternehmensimage aufwerten und gezielt dabei helfen, neue Märkte und Zielgruppen zu erschließen.

Was ist der Unterschied zu Texten?

Erklärvideos nutzen Fotos und Sprecher und werden aus diesem Grund schneller verstanden. Der Grund hierzu ist, dass mehrere Sinne gleichzeitig angesprochen werden. Bewegte Fotos und/oder Grafiken sprechen die Augen an. Diese Bilder/Grafiken können je nach Thema, Zielgruppe und Absicht in verschiedenartigen Stilrichtungen kreiert werden, z. B. minimalistisch oder aufwendig, Animation oder Stop-Motion. Unzählige setzen heute auf die beliebte Scribble-Technik („Scribble Video“ oder „Whiteboard Animation“), um mit relativ geringem Aufwand ein hocheffizientes und gefälliges Erklärvideo erstellen zu lassen.

Mithilfe von Experimenten wurde erkannt, dass visuelle Informationen von Personen rund 60.000-mal schneller verarbeitet werden als reine Textbotschaften. Zu den Bildern kommen Sprecher hinzu, also eine oder eine Anzahl von Stimmen, denen man zuhört. Ergänzend kann ein Erklärvideo zusätzlich eingeblendete Textbotschaften, Geräusche oder Musik enthalten.

Darüber hinaus ist es natürlich anstrengend und macht auch oft weniger Vergnügen, einen ausführlichen und umfangreichen Erklärtest zu lesen und diesen auch tatsächlich zu verstehen. Viel leichter ist es hingegen, einen Film anzuschauen und die Erklärung in derselben Zeit nebenbei zu erhalten und zu verstehen. Beim Text muss der Leser selbst auch aktiv sein und den Text erarbeiten, doch mithilfe des Films können Sie sich entspannt führen lassen und verpassen trotzdem nichts.

Auf ebendiese Weise erreichen Sie Ihre Zielgruppe über viele Kanäle, sprechen diese direkt an und bekommen wesentlich schneller die Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Veröffentlicht am

Branchenbücher – Liste 2021

 

Wer neue Kunden gewinnen und seine Webpräsenz bekannter machen will, sollte Eintragungen in Branchenbüchern und Branchenverzeichnissen vornehmen (lassen). Dieser Artikel enthält eine regelmäßig aktualisierte Liste mit kostenlosen Branchenbüchern und Branchenverzeichnissen ohne Backlink-Pflicht. Gern können wir die Eintragung für Sie vornehmen! Branchenbücher – Liste 2021 weiterlesen

Veröffentlicht am

In eigener Sache | Bei Jocado sieht jetzt vieles anders aus: Spezial-Services, Auftragskalender und grüne Geschenke

Es war eigentlich überfällig: Im Laufe der Jahre sind aufgrund diverser Kundennachfragen und eigener Betätigungswünsche verschiedene Arten von Dienstleistungen entstanden, die Jocado anbietet. Jemandem mit einfachen Worten zu sagen, was hier eigentlich getan wird, finde ich jedoch recht wichtig, auch um die richtigen Auftraggeber erreichen zu können, weshalb Jocado jetzt endlich einen eigenen Slogan hat und die Website überarbeitet wurde. Nun wird es den Kunden leicht gemacht, das Konzept hinter Jocado auf Anhieb zu verstehen und sich leicht zurechtzufinden. In eigener Sache | Bei Jocado sieht jetzt vieles anders aus: Spezial-Services, Auftragskalender und grüne Geschenke weiterlesen

Veröffentlicht am

Kostenlose Webkataloge ohne Backlink-Pflicht 2021

Wer neue Webprojekte bekannter machen und den Suchmaschinen die Themen der jeweiligen Website „verklickern“ will, kommt um den einen oder anderen Webkatalog-Eintrag nicht herum. Dieser Artikel enthält eine regelmäßig aktualisierte Liste mit kostenlosen Webkatalogen ohne Backlink-Pflicht (=> zur Liste mit Webkatalogen, die schnell freischalten). Außerdem können Sie uns per E-Mail an joana@jocado.de beauftragen, Ihre Website in Webkataloge einzutragen.

Letzte Aktualisierung im August 2021

Kostenlose Webkataloge ohne Backlink-Pflicht 2021 weiterlesen

Veröffentlicht am

Offpage SEO 2021 – praktische Tipps fürs Linkbuilding

Jocado fährt gern nach dem Prinzip: Eine tolle Domain finden zu einem Bereich, den man langfristig betreiben möchte und zu dem man viel beizutragen hat. Das heißt dann in der Praxis je nach Projekt: Tolle Texte schreiben, unverwechselbare Fotos schießen, nach Belieben individuelle Videos erstellen und mit anderen Dienstleistern aus unterschiedlichen Fachrichtungen kooperieren, sodass einfach ein tolles (Werbe-)Produkt dabei herauskommt. Doch im Alltag des SEO stellt sich doch die Frage: Wie wichtig ist eigentlich Offpage-SEO bzw. Linkbuilding? Offpage SEO 2021 – praktische Tipps fürs Linkbuilding weiterlesen

Veröffentlicht am

GEZ fürs Homeoffice? Was Selbständige beachten müssen

GEZ fürs HomeofficeViele Selbständige, die im Homeoffice arbeiten, wissen nicht, dass sie eigentlich seit Jahren GEZ-Beiträge für die nicht-private Nutzung ihres Notebooks hätten zahlen müssen (Anmerkung: Die „GEZ“ gibt es nicht mehr. Die zuständige Institution nennt sich „ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice“. Der Einfachheit halber ist in diesem Artikel jedoch von der „GEZ“ die Rede). Seit dem 1. Januar 2013 gilt für alle Betriebe (dazu zählt die GEZ auch Freelancer, also Freiberufler, die von zu Hause aus arbeiten und alle anderen Selbständigen wie Gewerbetreibende) eine entsprechende Rundfunkbeitragspflicht. GEZ fürs Homeoffice? Was Selbständige beachten müssen weiterlesen

Veröffentlicht am

Verbindung ist nicht sicher – trotz SSL-Zertifikat

Verbindung ist nicht sicherEin Tipp vorweg: Wer bisher die http-Version der Zählmarken der VG Wort benutzt hat, muss bei Verschlüsselung einfach nur ein „s“ nach dem „http“ ergänzen.

Also <img src=“https://vg…“

statt <img src=“http://vg…“

Heute haben wir bei einer unserer Websites ein SSL-Zertifikat installiert. Das hat auch sehr schnell geklappt dank der einfachen und ausführlichen Anleitung von Strato (für WordPress), in welcher auch auf das Plugin Velvet Blue URLs eingegangen wird. Auch wir haben dieses Plugin verwendet (und die restlichen Tipps aus der genannten Anleitung befolgt – angefangen von der Auswahl, welche URLs von dem Plugin upgedated werden sollen bis hin zu den Anpassungen in der Google Search Console). Doch trotz dieser Umstellung und allen weiteren Maßnahmen wie dem Updaten der WordPress- und der Website-Adresse unter „Allgemein“ wurde die Fehlermeldung „Verbindung ist nicht sicher“ immer noch im Firefox-Browser angezeigt. Auch in Google Chrome wurde nach all diesen Maßnahmen noch die Warnung „Die Website ist nicht uneingeschränkt sicher“ dargestellt. Verbindung ist nicht sicher – trotz SSL-Zertifikat weiterlesen

Veröffentlicht am

Keywordtool.io – ein praktisches Instrument für die Longtail-Keyword-Recherche

Keywordtool.ioEin Keyword-Tool, welches wir sehr gern benutzen, ist Keywordtool.io. Die wichtigsten Funktionen dieses Tools sind kostenlos, und um es verwenden zu können, muss man sich nicht einmal registrieren.

Auch ohne Keyword-Tool kann man Longtail-Keywords finden: Viele Longtail-Keywords können ermittelt werden, indem man das Hauptkeyword in die Google-Suche eintippt und daraufhin die Anfangsbuchstaben eines weiteren Wortes, welche das Keyword zu einem Longtail machen, eingibt. Weitere Inspirationen für Longtail-Keyword findet man, indem man die „Ähnlichen Suchanfragen“ von Google durchforstet. Doch wie findet man Longtail-Keywords, bei welchen das Hauptkeyword in der Mitte oder am Ende steht? Für solche Fälle kann man die Funktionen von Keywordtool.io nutzen. Dieses Tool ruft u. a. die Daten von Google Suggest ab. Keywordtool.io – ein praktisches Instrument für die Longtail-Keyword-Recherche weiterlesen