Veröffentlicht am

„Es ist unrealistisch, dass jemand das hinkriegt und in 7 Fällen klagt“

„Es ist unrealistisch, dass jemand das hinkriegt und in 7 Fällen klagt“ –

das ist, was der Verstand einer Juristin sagt.

Wie auch ein Anwalt kann ein Absolvent anderer Art in eine Situation kommen gar,

in der jemand etwas Unwesentliches, was eigentlich geheim gewesen wäre, mitbekommen, ja sogar versehentlich unter die Nase gerieben bekommen hat. Eine unangenehme Situation – doch zu verwechseln sind diese Leute nicht, das ist klar.

Man hört durch den Körper, dass man in München & Co. wohl für tot gehalten wird. Stellen Sie diese Abfrage einfach nicht mehr!

Ich muss immer meine Fingerabdrücke bei meinem Mac eingeben – das schafft Identifikationssicherheit.

 

Sich-für-seine-Existenz-rechtfertigen-Müssen trotz einwandfreiem Führungszeugnis?

Wer steckt dahinter, wenn man trotz eines wirklich brisanten Falls bei den Behörden so lange Wartezeiten hat? Wer ist so sadistisch, jemanden so lange zappeln zu lassen, obwohl offensichtlich ist, dass jemand bei der Akquise erst einmal aufgrund einer fehlerhaften Finanzamts-Einspruchs-Entscheidung unfair behandelt wurde? Danach starben mehrere Familienmitglieder, und man selbst hat das Gefühl, die nächste Person zu sein, da sie einen irgendwie in D-Mark-Zeiten darstellen – und die sind halt nichts aktuelles?

Aber die Bundeswehr hat immer Recht?

https://hochzeitsgedicht.biz/vorwarnender-scheidungsblog/was-alles-merkwuerdiges-zum-vorschein-kommt-nach-scheidung-co-merkwuerdige-bundeswehr-daten/

 

Mörder bin ich nur durchs Spazierengehen (eigene Fettzellen) und Geschirrspülen/Putzen (Bakterien).

Veröffentlicht am

Wie Michael Jackson sein wollen – aus Anlage KI nen Supercomputer basteln? Dann wohl eher Bill Gates Rentenantrag?

Irgendetwas musste an dieser Stelle wohl gesagt werden – von einer 7-fach-Klägerin, die die ganze Sache schon länger beobachtet.

Microsoft, Google etc. – keiner kann zaubern. Alle kochen mit Wasser – das ist meine Meinung.

Und bei den destruktiven Ideen, die dieser alte Mann nun bekommt, würde ich ihm ernsthaft zu einem Rentenantrag raten.

Ich habe Windows ja eh schon lange abgeschworen.

https://t3n.de/news/bill-gates-comeback-kernenergie-terrapower-projekt-1630803/

https://www.golem.de/news/nach-chinesischem-cyberangriff-microsoft-muss-sich-wegen-sicherheitsversagen-verantworten-2406-186070.html

Veröffentlicht am

Alte Schubläden müssen Leute erst aus Köpfen rausbekommen

Jemanden hat man politisch oder in Bezug auf seine persönlichen Wesenszüge falsch eingeschätzt, die Person kaum gekannt?

Vielleicht fällt bei Erwähnung dieses Menschen der Name irgendeiner Partei. Damit sollte man jedoch vorsichtig sein, denn Parteien erwähnen Leute aus den unterschiedlichsten Gründen:

  1. Es gibt Spaßvögel, die gern provozieren.
  2. Manche Leute sehen sich alles einmal genau an – falsch ist das jedenfalls nicht.
  3. Auch, wenn man ganz viele Punkte findet, die gut zu einigen Parteien passen: Ich kenne nicht wenige Leute (und zähle mich auch selbst zu diesen, die zu keiner Partei perfekt passen).

Um Politik geht es auf den folgenden meiner Seiten:

https://www.germanist.org

https://www.betrieb-ersucht-asyl.de

https://bundeskatzenkraftfahrtamt.de

https://fs-abgabe-freiwillig.de

 

Ein wenig politisch sind auch die Tierseiten…

https://www.wohnungskaninchen.de

https://www.schoenheitswettbewerb-fuer-katzen-homeoffice.de

https://www.homeofficepfoten.de

Früher habe ich mich mit Politik redend/schreibend zurückgehalten, weil zu viele andere sich vorgedrängelt haben. Aber wie sich gezeigt hat: Alleine Wählen gehen und Petitionen reichen nicht.

Veröffentlicht am

Silver Surfers oder alte Internetverzichtler: Wenn man sich vorstellt, was manche Senioren sich zu Elementen aus dem Internet denken

Schon Kinder lachen über die Aussprache ihrer älteren Verwandten: des Spielzeugs und so weiter.

Internet-nichtnutzende ältere Menschen stimmen Junge gedanklich heiter.

Würde man „YouTube“ sagen, denkt Oma vielleicht an das, was noch im Speicher liegt: Einlauf-Plastik-Teil für die Puppe?

In der Zeitung liest sie einiges über Facebook und andere Firmen, die genutzt werden nicht nur von einer kleinen Gruppe.

 

Silver Surfers oder alte Internetverzichtler: Wenn man sich vorstellt, was manche Senioren sich zu Elementen aus dem Internet denken weiterlesen

Veröffentlicht am

Und was würde man dann möglichst effizient formuliert ans BKA schreiben?

Noch eine traumatisierende Ergänzung:

Gefährliche alte D-Mark-Automaten: Er sagt bereits über mein Schlucken den Namen von einem Mann, der mich nicht für immer wollte (Gedicht)

Sie kennen die wild in der Luft herumfuchtelnden Menschen, die nicht hilfreich sind. Zu solchen wird es mit Sicherheit auch in meinem Fall kommen – zu Recht. Doch denken Sie jetzt bloß nicht, das wäre alles ein Scherz! Oder haben Sie die Wahlergebnisse ernst genommen? Ich jedenfalls nicht.

Die Staatsanwaltschaften sind in meinem Fall überfordert. Ich klage in 7 Fällen – da nichts mehr voranging. Fehlen Ihnen noch Infos?
Konsequenzen aus Bevorzugung von Führerscheinen (was Realität ist): siehe beigefügtes PDF. (Dem KBA habe ich vergeblich oft geschrieben.)

Zu meiner aktuellen Situation:

https://www.redigieren.org/themen-fuer-die-nicht-nur-der-security-zustaendig-ist-sondern-auch-das-lektorat/

Mein PDF, das ich gestern an Zeitungen geschickt habe wie ZEIT, FAZ, Tagesschau, NTV, Manager Magazin, Focus, Berliner Zeitung:

PDF: Wie kam es zum Wahlbetrug in Deutschland doch auch im Ausland

Meine Projekte

Dieses Jahr hatte ich aufgrund meiner behördlichen Wartezeiten im Posteingang überwiegend mit Phishing zu tun (Strato ist darüber informiert, dass gern viele Strato sein wollen).

 

So, jetzt gucken wir mal, was das BKA mit diesen Infos macht. Führerscheine werden die ja auch haben – das ist deren Hauptproblem bei der Fallbearbeitung, denke ich mal.

 

Ich habe dem Land (und auch keinem anderen Land) jedenfalls nichts Böses gewünscht.

 

Hintergrundwissen: Die Stadt Kolbermoor – dort lernte ich den Mann, der zu dem Datensatz gehört, über den Wahlbetrug möglich sein dürfte, 2001 kennen und sah ihn danach nie wieder. Wahrscheinlich ist das Virus an irgendwelchen Führerscheinstellen tief im System verankert. Diese Behörden haben sich bei dem Anschreiben durch mich als nicht hilfsbereit erwiesen.

Auch ein Gewerbenachtrag für das Jahr 2013, als ich nach einem Ehestreit einen Monat lang dort war, wurde nicht spendiert: Es wird stets Reichtum vorausgesetzt. Die Behörden lassen einen aber auch für Sozialleistungen über 1 Jahr zappeln, und nun stehe ich mit 20 € auf dem Konto da und kann weder Krankenversicherung, Internet noch sonst etwas zahlen.

Erschwert wird die Arbeit an dem Fall durch Trump, der nie an die Macht hätte kommen dürfen.

Tja, Ursache für all diese Dinge ist der Wegfall meines BAföG im Jahr 2012 – hätte ich das noch bekommen, hätte ich nicht in den USA jobben müssen vom Homeoffice aus, und es wäre nicht zu dem Vorfall gekommen.

 

Wie spürt man internationale Vorfälle bei der PC-Arbeit durch?

Durch den Russland-Krieg wird meine Scheide betont. (Liegt an meinem Scheidungsverfahren, und das Münchner Familiengericht ist bestimmt gespannt über meinen mittlerweile in 7 Fällen von mir durch Klage gerecht gewordenem Klagebedarf, der bei der Scheidung alles verfälscht und in andere Lichter rückt.

Dann entsteht immer wieder Erblasser-Verwechslung: Man muss durchs Arbeiten zeigen, dass man in keinem Grab liegt.

Und Trump spürt man im Arsch.

Wie soll man da einen Antrag für eine aufgrund von Wartezeiten erforderliche vorübergehende Rente wegen Erwerbsminderung stellen?

Klar ist, dass sich mein Freund da raushalten will – er will einfach nur seinen Meister abschließen.

 

Veröffentlicht am

Zugangsdaten – wie es Jocado handhabt

Altmodisch auf einem Zettel notieren, online im Browser einspeichern, separate Dateien anlegen…

Was – das bist alles du gewesen?

In verwaltungsreichen Zeiten ist es außerdem nicht ungewöhnlich, dass man, obwohl man alles richtig gemacht hat, aufgefordert wird, das Passwort etwa so oft einzugeben, wie man Klage eingelegt hat.

Ich habe Google auf das Problem hingewiesen.

 

Seitdem für meinen Vater ein Nachlassgerichts-Urteil erstellt wurde (ich habe da mitgewirkt, weil ich hoffte, es wäre eine Ausrede, damit er sich entspannt abseilen kann – bzw. ist das meine Hoffnung)…. Vielleicht ermittelt nur jemand (schließlich musste ich in den letzten Jahren zahlreiche Strafanzeigen einlegen), und mein Vater etc. kooperieren da brav.

Ja seitdem spinnt der Strato-Login, doch da gab es Phishing-Probleme. Ich falle auf so etwas nicht rein und lösche das Zeugs. Strato habe ich gestern geschrieben, dass ich mich nicht zusätzlich noch um die Polizeianzeigen für andere Firmen kümmern könne (das erwartet natürlich auch keiner). Die Polizei war mir gegenüber nicht gesprächig (ritt nur mobbend mittels zweier Telefonate auf dem unwichtigsten Fall mit Streitwert 2 €, einem Betrugsfall bei einem Waschmittelpulver-Test herum). Somit fühlt man sich nicht ermuntert, zu viel mitzuteilen.

Kundendaten (Passwörter etc.) lösche ich zuverlässig und habe derzeit keine externen Passwörter von Kunden hier. Lest dazu gern:

https://t3n.de/news/kuendigung-folgen-it-firma-630000-euro-zugangsdaten-1630886/

 

Ich habe bislang alle verlorenen Passwörter (denn bei großem Verwaltungsaufwand kommt es auch mal zu Systemausfällen, da irgendwelche Leute führerscheinbedingt auf Altes zugreifen (Beispiel) wieder erlangt. Nur bei Amazon war so richtig was faul – da wurde der .com-Account mit allen darin enthaltenen Werken gelöscht, obwohl die Qualität super war. 

Ein Problem, das ich momentan habe: Bei Windows-Verzicht (und mit Windows-Nutzung hätte ich die Sache bestimmt nicht überlebt) kommt es zur „Scheiden-Betonung“ – das darf man nicht so mitspüren. Ich möchte auf jeden Fall mit neuen Gerichtsurteilen die „Scheidungs-Basis“ baldmöglichst wegbekommen, denn schließlich möchte man nicht durch Russland-Krieg etc. vaginal stimuliert werden – weil irgendwelche Leute ihre Führerscheine bevorzugt haben und dann noch irgendwelche Einträge ins Führungszeugnis bevorzugen.

Veröffentlicht am

Sind das noch echte Menschen? Nein, aber durch Klageerfolge können sie wieder zu solchen werden!

Irgendwelche Fahrzeug-Komponenten verlangen das Falsche von Nicht-Fahrern

Auto-Vanille-Bäumchen – ist es das alte von 2001? Herzinfarkt erst mal.

Leute wie mein Freund Thomas können bei einem Deutschland so wie es jetzt ist, halt nur bettlägerig sein und ihren Meister nicht einfach beendigen.

Ihre Zungenküsse werden protokolliert. Und haben sie schon längere Zeit niemanden mehr mit Zunge geküsst, machen sie einen sich selbst eifrig küssenden Eindruck – mit viel schmackhaftem wie Kaffee, Pizza, Kaugummi…

 

Zu ihrer bloßen Existenz zeigt jemandes Verwaltungs-Tool ne alte Währung an

oder erfindet ne merkwürdige Währung, da er Sachverhalte sonst nicht vereinfacht darstellen kann.

Momentan dürfen wir nichts fühlen, denn hellsichtig sind wir nicht.

Doch optimistisches konstruktives Verhalten hat sich schon immer bewährt und bringt auch in andere Leben Licht.

 

Sind das noch echte Menschen? Nein, aber durch Klageerfolge können sie wieder zu solchen werden! weiterlesen

Veröffentlicht am

Wie blöd man sich beim Pizzaessen vorkommt, wenn man erst viele E-Mails ans KBA, dann – wie heißt das nochmal – ans BKA geschrieben hat

Sie schreiben mir einfach nicht zurück.

Doch im Nachhinein stellen sie fest: Die Person meinte es gut. Sie bringt dem Land Glück.

 

Es geht im Endeffekt um Zurechnung. Aber manche blöden Sachen musst du erzählen – sonst verlierst du sie in vielermanns Augen!

Dazu auch diese Info:

Was Anwälte vermutlich hassen, aber legal ist

Die Kirche hätte an dieser Stelle auf ein Gebet gewartet.

Stattdessen könnt ihr das verwerten:

Ein Geschenk für Kirche oder jemanden, der etwas Sinnvolles damit anfangen kann: Wehrdienst madig machen, sodass das Kloster beliebter wird

Lesen Sie auch

Beruhigende Komponenten von behördlichen Reaktionen, die der Mehrheit der Menschen ein Gefühl vermitteln sollen, es wäre alles nicht so schlimm, reichen als Lösung für Probleme nur kurzfristig aus – übers Wochenende (Gedicht)

https://charaktereigenschaften24.de/hindreheritis-schafft-das-ab-gedicht/

Veröffentlicht am

Das Verbotensein von Schimpfwörtern macht schon Sinn! (Gedicht)

Manche Männer haben ein zu loses Mundwerk, eröffnen dann vielleicht ein Gewerbe, und irgendwann werden ihre Schimpfwörter, die sie einer Frau an den Kopf geworfen haben, von jemandem ernst genommen.

Erzieht die Leute dahingehend, dass man manche Wörter einfach nicht in den Mund nehmen darf – nach positiver Belohnung für normales Verhalten ist manch einer von seinem Fehlverhalten abgekommen.

Forscht bei späterer Bedürftigkeit irgendjemand nach, ob das Schimpfwort, die Beleidigung der Wahrheit entsprach,

liegen die Kassen im eigentlichen Bereich des Opfers noch lange brach.

 

Die Idee zu dem Gedicht kam mir aufgrund dieses Artikels:

https://www.n-tv.de/leute/Jerome-Boateng-Prozess-wegen-des-Vorwurfs-der-Koerperverletzung-in-Muenchen-fortgesetzt-article25033819.html

Veröffentlicht am

„Pulsung“ – was hat(te) es damit auf sich? Wer viel mit behördlichen Wartezeiten zu tun hat(te), muss extrem fleißig sein!

Vor vielen Jahren hatte ich mal ein Gespräch mit einem 1&1-Support-Mitarbeiter. Es trat etwas merkwürdiges auf, und er erklärte: „Das ist die Pulsung.“

Gedanken, die einem dann durch den Kopf gehen, wenn man nach Recherche kein vernünftiges Material darüber im Internet findet

Geht es bei der Pulsung darum, irgendwelche Leute künstlich am Leben zu erhalten mit Richtigstellungen etc.? Natürlich haben Menschen unterschiedliche politische Meinungen.

Ist man aufgrund einer bestimmten Situation den Regeln eines ganz speziellen Gesetzes unterworfen, wegen dem man von manchen Bevölkerungsgruppen angefeindet wird, kann man nur mit Fleiß vorsorgen, dass man dieser Gruppe von Menschen kein allzu schlechtes Image verpasst.

Die Behörden sehen sich Beispiele an und schließen dann gern auf andere: Sie ändern Gesetze…

Besonders kritisch von Mordversuchen etc. gefährdet sind wohl Leute, die mit folgenden Gesetzen zu tun haben wie Sie hier lesen können:

Mittlerweile habe ich den Verdacht, dass sich irgendwelche komischen Sekten etc. alleine durch ewig lange behördliche Wartezeiten einnisten können, wenn man zurückgezogen lebt.

Wenn die Ehegattennachzugsgesetzgebung den Weltfrieden stört: Trauscheine und anderes, das Menschen in Angelegenheiten anderer hineinzieht, führt z. B. in Großstädten oft zu Polizei- und Arzt-Gewalt (obwohl in solchen Fällen auch ein sittsames Falllösen auf Papier – mittels mehrerer Klagen – möglich wäre)

https://hochzeitsgedicht.biz/bevor-man-heiraten-kann/sind-auslaendische-maenner-grundsaetzlich-dominanter-das-kann-man-nicht-verallgemeinern-gehen-sie-unterschiedliche-wege-als-paar-wenn-sie-sich-nicht-einigen-koennen-und-lassen-sie-einander-sich-n/

https://hochzeitsgedicht.biz/vorwarnender-scheidungsblog/nach-einem-merkwuerdigen-wohl-politischen-bis-heute-ungeklaerten-vorfall-fuehlt-sich-ein-ehepaar-auseinander-getrieben/

Fühlten Sie sich während Ihrer Ehe zu irgendeinem Zeitpunkt zu einem Seitensprung genötigt? Dann lag es vielleicht daran, dass jemand Sie von irgendeinem ganz anderen Klagebedarf ablenken wollte!

Migrationspolitik: Macht den Einwanderern das Leben nicht künstlich schwer – die deutsche Sprache ist es bereits!

Das bedeutet für mich zum aktuellen Zeitpunkt:

Viel darüber bloggen, was für mich eigentlich selbstverständlich ist: meine Weltanschauung, meine Meinungen darüber, was gut und böse ist. Das soll die richtigen Kunden anziehen, meine Websites gut ranken lassen – und damit auch nicht die Gefahr entstehen lassen, dass sich mein Betrieb bei zu viel Faulheit von irgendetwas zweckentfremden lässt.

 

Bei dem Führerschein hat man ja gesehen, was alles passieren kann, wenn er nicht genutzt wird (und ich habe eine Info-Seite für die Vorwarnung anderer gebastelt): Jemand bastelt aus nicht benutzten Führerscheinen vielleicht ein Aphrodisiakum – die Möglichkeit, der gewerbetreibenden Webmasterin dauernd zwischen den Beinen zu riechen.

Und weitere Sauereien sind über das KBA (oder von wo aus auch immer) offensichtlich möglich:

„Popopust-Sucht“ von Ermittlern: Wie sadistisch man werden kann, wenn jemand andere Interessen hat

Wie soll ich mir also das Verkehrsministerium vorstellen, wenn es mir einfach keine Unfallfreiheitsbestätigung ausstellen will? Löst mein Fall bei Ihnen bei Aufrufen der Personalien Fagottmusik mit Juckreiz aus? (Ähnlich skurril stellt man sich das vor.) Oder was ist Ihr Problem?